Hashflare

Platz
2.
Bewertung

Sitz
Estland
tätig seit
2014
Webseite
hashflar.io
Vor- und Nachteile
deutschsprachige Benutzeroberfläche
schnelle Auszahlung
Ether-, Dash-, Zec-Verträge laufen nur ein Jahr
Überweisungsgebühr
Unterstützte Coins
Bitcoin, Litecoin, Dash, Zcash, Ether
Rabatt-Code:
606DC8AF

Über Hashflare

Der estnische Dienstleister Hashflare wurde im Jahr 2014 in Tallinn gegründet und bietet seit Anfang 2015 Cloudmining-Dienstleistungen an. Die Technologie hinter Hashflare wird von dem HashCoin-Team unterstützt, das sich seit 2013 mit Blockchain-Lösungen und Hardware beschäftigt. HashCoin  produzieren zehntausende ASIC-Miner Geräte für das Mining von Bitcoin, Litecoin und andere digitale Währungen. Hashflare’s Partnerschaft mit HashCoins sorgt für die kontinuierliche Entwicklung neuer Mining-Hardware, die auf dem neuesten Stand der neuesten Blockchain-Technologie ist. Die Innovationen werden aus dem eigenen Aktienkapital finanziert, aber sie haben auch spezielle Investoren, die eine zusätzliche Finanzierung für die Inbetriebnahme bereitstellen.

Die Gründer von Hashflare  sind zwei estnische Unternehmer. Ivan Turygin hat ein BWL-Abschluss und verfügt über mehrere Jahre Erfahrung in Kryptowährungen. Neben dem Betreiben von Hashflare und HashCoins ist er auch Gründer und CEO von Burfa Capital, einer estnischen Beratungsagentur. Der andere Gründer von Hashflare ist Sergei Potapenko, welcher auch über einen BWL-Abschluss verfügt. Neben Hashflare besitzt dieser darüber hinaus  ein Unternehmen mit einem tief bodenständischem  Profil: Handel mit sibirischem Holz.